Integriertes Managementsystempdf

Piepenbrock hat den Anspruch, Dienstleistungen und Produkte mit hoher Qualität zu angemessenen Preisen anzubieten. Dabei berücksichtigt das Unternehmen individuelle Kundenbedürfnisse. Gleichzeitig ist eine Vielzahl gesetzlicher Auflagen zu beachten. Das integrierte Managementsystem von Piepenbrock beschreibt und optimiert einheitliche und reproduzierbare Verfahrensabläufe für Qualität sowie Umwelt- und Arbeitssicherheit. Es berücksichtigt auf Basis der Forderungen der ISO 9001:2008 diese Normen:

Integriertes Managementsystem

Organisationsanweisungen, Prozessbeschreibungen, Arbeitsanweisungen, Formblätter, Checklisten und Prüfberichte werden in einem elektronischen Dokumentenmanagementsystem geführt. Dadurch stehen den Mitarbeitern alle Dokumente in ihrer aktuellsten Fassung zur Verfügung. Außerdem steuert das System den Workflow bei Aktualisierungen und informiert die Anwender über Änderungen im Managementhandbuch.

Für mehr Informationen über die Unternehmensbereiche klicken Sie hier:
Regionale Qualitätsmanager

Das Managementsystem wird von regionalen Qualitätsmanagern in den Piepenbrock-Niederlassungen kontinuierlich weiterentwickelt und regelmäßig in internen und externen Audits überprüft. Das daraus resultierende Verbesserungspotenzial wird in die gängigen Abläufe integriert. Die regelmäßige Überprüfung ist somit ein wesentlicher Baustein im kontinuierlichen Verbesserungsprozess.


Zertifiziertes Umweltmanagement

Folgende Piepenbrock-Niederlassungen sind nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001:2004 zertifiziert:

  • Piepenbrock Service GmbH + Co. KG in Osnabrück
  • Piepenbrock Dienstleistungen GmbH + Co. KG in Osnabrück
  • Piepenbrock Facility Management GmbH + Co. KG in Osnabrück
  • Piepenbrock Instandhaltung GmbH in Laaber
  • Piepenbrock Dienstleistungen GmbH + Co. KG in Dresden


Arbeitsschutz in Dortmund und Oldenburg

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft hat unsere Niederlassungen in Dortmund und Bremen sowie weitere zehn Niederlassungen im Rhein-Main Gebiet in den letzten Jahren erfolgreich nach AMS-Bau begutachtet. AMS BAU ist ein branchenspezifisches  Arbeitsschutzmanagementsystem für Mitgliedsbetriebe. Das Konzept basiert auf elf Themenbereichen und dem in der Bundesrepublik Deutschland im Juni 2002 beschlossenen „Nationalen Leitfaden für Arbeitsschutzmanagementsysteme“ (NLF).


Qualitätssicherung bei LoeschPack

Das Thema Qualitätssicherung spielt bei LoeschPack eine zentrale Rolle. Deshalb ist das Unternehmen nach ISO 9001:2008 zertifiziert. In den vergangenen zwei Jahren realisierte das Tochterunternehmen Verbesserungen, indem neue Messgeräte beschafft und die Räumlichkeiten erweitert wurden. Dies betraf insbesondere die Wareneingangsprüfung.


Neuzertifizierung bei Planol

Planol wurde 2013 erstmals nach dem Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2008 zertifiziert. Damit stellt sich das Unternehmen höchsten Anforderungen an die qualitativ hochwertige Herstellung von Reinigungschemie.